Publiziert am 03.03.2016

Zwei Verletzte nach Kollision

Ittigen (BE): Zwei Verletzte nach Kollision – Zeugenaufruf

Am Mittwochnachmittag, 02. März 2016, sind in Ittigen zwei Autos kollidiert. Zwei Personen wurden verletzt und mussten mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Unfall in Ittigen ereignete sich am Mittwoch, 02. März 2016, gegen 14.10 Uhr, im Kreuzungsbereich Papiermühlestrasse/Worblentalstrasse/Grauholzstras se. Gemäss ersten Abklärungen befuhr ein Autolenker die Kreuzung von der Papiermühlestrasse her, um geradeaus auf die Grauholzstrasse in Richtung Kappelisacker zu gelangen. Zeitgleich befuhr eine Autolenkerin die Kreuzung auf der Worblentalstrasse geradeaus in Richtung Worblaufen. Dabei kam es aus noch zu klärenden Gründen zur seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge.

Die Autolenkerin und ihre Beifahrerin wurden infolge der Kollision verletzt und mussten für weitere Abklärungen mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden, konnten dieses jedoch im Verlauf des Tages wieder verlassen. Der Autolenker blieb unverletzt.

Während den Unfallarbeiten musste die Kreuzung teilgesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge