Publiziert am 18.03.2016

Zwei tote Kühe im Güllenkasten

Kerns (OW): Zwei tote Kühe im Güllenkasten

In der Nacht auf den letzten Samstag, 12. März 2015, stürzten in Kerns OW zwei Kühe in einen vollen Güllenkasten. Sie konnten am Mittwoch tot geborgen werden.

Bei der Fütterung am Samstagmorgen, 12. März 2015, stellten die Bewirtschafter in einem Laufstall das Fehlen zweier Kühe fest. Zudem lag im Stall ein schweres Gitter neben der ca. 1m² grossen Öffnung zum Güllenkasten. Bis am Mittwochmittag konnte der volle Güllenkasten ausgepumpt, die toten Tiere gefunden und geborgen werden. Zum Zeitpunkt des Ereignisses hatten sich noch weitere Tiere im Laufstall befunden, die sich jedoch nicht verletzten. Wer das Gitter über der Öffnung zum Güllenkasten entfernt hatte, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen durch die Kantonspolizei Obwalden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Zur Bergung der toten Tiere wurde die Feuerwehr Kerns aufgeboten.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge