Publiziert am 03.02.2016

Zwei Personen bei Unfall verletzt

Boll (BE): Zwei Personen bei Unfall verletzt

Am Dienstagnachmittag, 02. Februar 2016, sind in Boll (Vechigen) zwei Fahrzeuge kollidiert. Zwei Personen wurden verletzt und mussten mit einem Helikopter und einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Am Dienstag, 02. Februar 2016, kurz nach 13.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in Boll (Gemeinde Vechigen) zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen sei. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein Autolenker, kurz nach der Verzweigung Lauelen, aus einer Hauszufahrt auf die Lindentalstrasse. In der Folge kollidierte er aus noch zu klärenden Gründen mit einem aus Richtung Boll herkommenden Auto.

Beim Unfall wurden zwei Personen verletzt. Der Lenker des aus Boll kommenden Fahrzeuges wurde mit einer Ambulanz und sein Beifahrer mit der Rega ins Spital überführt. Der Lenker des zweiten Autos blieb gemäss aktuellen Kenntnissen unverletzt.

Die Lindentalstrasse musste aufgrund der Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Vechigen eingerichtet.

Nebst der Kantonspolizei Bern standen Einsatzkräfte der Feuerwehr Vechigen, zwei Ambulanzteams und ein Helikopter der Rega im Einsatz.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge