Publiziert am 26.01.2016

Zwei Drogenkuriere mit Kokain im Gepäck verhaftet

Flughafen Zürich (ZH): Zwei Drogenkuriere mit Kokain im Gepäck verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntag, 24. Januar 2016, im Flughafen Zürich zwei Personen festgenommen. Die Reisenden haben insgesamt rund drei Kilogramm Kokain in ihrem Reisegepäck mitgeführt.

Zwei brasilianische Staatsangehörige – ein Mann und eine Frau – reisten am Sonntag von Sao Paulo kommend nach Zürich. Der Mann beabsichtigte, nach Brüssel weiterzureisen, die Frau nach Antalya. Fahndern der Kantonspolizei Zürich fielen die zwei Personen im Transitbereich als mögliche Drogenschmuggler auf. Die eingehende Kontrolle der Touristen und ihrer Koffer sowie Effekten führte Kokain zutage, welches in einen Doppelboden und in Trennwände von Reisebehältnissen eingebaut und so versteckt war. Das Gesamtgewicht der Drogen wird auf rund drei Kilogramm geschätzt.

Zur genauen Bestimmung wurde das Rauschgift dem Forensischen Institut Zürich (FOR) überbracht.
Die Festgenommenen im Alter von 33 und 37 Jahren wurden nach der polizeilichen Befragung der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge