Verletzte bei Selbstunfall

Publiziert am 01.03.2016

Lenzerheide (GR): Verletzte bei Selbstunfall

Ein Personenwagen ist am Montagabend, 29. Februar 2016, in Lenzerheide bei einem Selbstunfall total beschädigt worden. Die Lenkerin wurde verletzt.

Die 22-jährige Frau und ihr Mitfahrer fuhren um 18.15 Uhr von Lenzerheide in Richtung Lantsch/Lenz. In einer Rechtskurve rutschte das Auto auf der schneebedeckten Strasse über die Gegenfahrbahn, kollidierte mit einer Stützmauer und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Lenkerin wurde mittelschwer verletzt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Passanten um die Verletzte und regelten den Verkehr. Die Rettung Chur überführte die Frau ins Kantonsspital Graubünden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge