Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Publiziert am 18.03.2016

Bösingen (FR): Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Am Donnerstagnachmittag, 17. März 2016, ereignete sich auf der Autobahn A12 ein Auffahrunfall. Eine Automobilistin prallte in einen auf dem Pannenstreifen angehaltenen Lieferwagen. Demzufolge prallte dieser ebenfalls in einen Personenwagen, dessen Lenkerin, wegen einer Panne, auf dem Pannenstreifen anhalten musste. Dabei wurden drei Personen verletzt und mussten hospitalisiert werden.

Am Donnerstag, 17. März 2016, kurz nach 15.30 Uhr , fuhr eine 56-jährige Automobilistin auf der A12, auf der rechten Fahrspur, von Flamatt in Richtung Düdingen. Kurz vor dem Rastplatz Fillistorf schwenkte sie, aus bisher ungeklärten Gründen, nach rechts aus und prallte frontal in die linke Heckseite eines auf dem Pannenstreifen angehaltenen Lieferwagens. Infolge dieser Kollision wurde der Lieferwagen nach vorne geschleudert und prallte seinerseits ins Heck eines Personenwagens, dessen 37-jährige Lenkerin, die infolge einer Panne, ebenfalls auf dem Pannenstreifen angehalten hatte. Der Lieferwagen touchierte zudem eine Notfallsäule wo er schliesslich zum Stillstand kam. Die 56-jährige Automobilistin, der 22-jährige Lenker des Lieferwagens sowie dessen 30-jähriger Beifahrer, mussten mit der Ambulanz in nahe gelegene Spitäler eingeliefert werden.

Die rechte Fahrspur der Autobahn musste für ungefähr 2,5 Stunden gesperrt werden.
Der Autobahn-Unterhaltsdienst sowie Feuerwehrleute von Düdingen mussten zur Bergung der Fahrzeuge ebenfalls aufgeboten werden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge