Vereiste Autoscheiben – acht Fahrzeuglenker angezeigt

Publiziert am 18.01.2016

Stadt Luzern (LU): Vereiste Autoscheiben – acht Fahrzeuglenker angezeigt

Am Montagmorgen hat die Polizei in Luzern eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Acht Autofahrer waren mit stark vereisten Scheiben unterwegs. Sie werden an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Am Montagmorgen, 18. Januar 2016, hat die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Dabei wurden acht Fahrzeuglenker festgestellt, welche mit stark vereisten Scheiben unterwegs waren. Teilweise wurde nur ein kleines „Guckloch“ an der Frontscheibe enteist. Die Sicht war somit stark eingeschränkt. Die Fahrzeuglenker werden an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt und müssen mit einer Busse rechnen.

Die Luzerner Polizei macht darauf aufmerksam, dass die Scheiben (Front- und Seitenscheiben) vor der Benutzung des Fahrzeuges eisfrei gemacht werden müssen. Wer mit vereisten Scheiben losfährt gefährdet nicht nur sich selber, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge