Publiziert am 04.02.2016

Verbotene Überholmanöver im Tunnel

Grellingen (BL): Verbotene Überholmanöver im Tunnel – Zeugenaufruf

Im Tunnel Eggfluh der Autostrasse A18 bei Grellingen BL beging am Mittwoch, 03. Februar 2016, gegen 11.18 Uhr, eine 52-jährige Autofahrerin grobe Verletzungen der Verkehrsregeln. Auf der Fahrt durch den Tunnel (Fahrspur Richtung Aesch BL) überholte sie mit ihrem schwarzen Opel zwei Mal innert weniger als einer Minute ein anderes, vor ihr fahrendes Auto und gefährdete damit entgegen kommenden Fahrzeuge. Wenige 100 Meter nach der Ausfahrt aus dem Tunnel in Richtung Aesch beging sie zudem noch ein weiteres Überholmanöver. Zu einem Unfall kam es bei allen drei Fällen nicht.

Im Tunnel Eggfluh wird der Verkehr einspurig im Gegenverkehr geführt und es gilt absolutes Überholverbot. Die fehlbare Autofahrerin (Schweizerin) konnte kurze Zeit später ermittelt und angehalten werden. Weitere Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft sind im Gang.

Derweil sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen sowie Fahrzeuglenkende, welche durch die beschriebenen Fahrmanöver gefährdet wurden. Diese sind gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden, Telefon 061 553 35 35.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge