Publiziert am 12.01.2016

Stromleitung heruntergerissen

Därligen (BE): Stromleitung heruntergerissen

Am Montagnachmittag ist eine Stromleitung in Därligen durch einen umstürzenden Baum beschädigt worden. In der Folge musste die Autostrasse A8 in beide Richtungen gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Am Montag, 11. Januar 2016, um zirka 14.35 Uhr, ging bei der regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern über eine beschädigte Stromleitung in Därligen ein. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass eine umgestürzte Tanne die Stromleitung heruntergerissen hatte und Letztere auf die Fahrbahnen der A8 hinunterhing. Verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in den umliegenden Gemeinden teils zu einem kurzen Stromausfall.

Die Autostrasse musste zwischen Därligen-West und Därligen-Ost in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen und Stau. Gegen 17.45 Uhr konnte die A8 wieder freigegeben werden.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Bern unter anderem die Feuerwehr Leissigen-Därligen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge