Publiziert am 12.02.2016

Serien-Einbrecher gefasst

Kanton Schaffhausen (SH): Serien-Einbrecher gefasst

Zwischen April und September 2015 hat sich im Kanton Schaffhausen eine Diebstahlsserie in Landwirtschaftsbetriebe ereignet. Ende September, 21. September 2015, konnte die Schaffhauser Polizei in diesem Zusammenhang zwei Männer festnehmen, welche kurz zuvor einen Einbruchdiebstahl in einen Bauernhof in Wilchingen verübt hatten. Einem der Männer werden nun mehrere weitere Delikte vorgeworfen.

Im September, 21. September 2015, wurde der Schaffhauser Polizei ein Einbruchdiebstahl in einen Bauernhof in Wilchingen gemeldet. Umgehend ausgerückte Polizeipatrouillen konnten, dank wertvollen Angaben des Meldeerstatters zum Täterfahrzeug und zur Fluchtrichtung, die Verfolgung der Täterschaft aufnehmen. Das signalisierte Täterfahrzeug flüchtete beim Grenzübergang bei Eggingen nach Deutschland und konnte unmittelbar danach durch eine Polizeipatrouille der Schaffhauser Polizei angehalten werden. Die Insassen, zwei Männer im Alter von 33 und 26 Jahren, wurden den deutschen Behörden überstellt und später der Staatsanwaltschaft Schaffhausen zugeführt, welche diese in Untersuchungshaft nahm.

In einem aufwendigen Ermittlungsverfahren werden dem älteren Mann nun mehrere Einbruch- und Einschleichdiebstähle, welche sich zwischen April und September 2015 im Kanton Schaffhausen ereignet hatten, vorgeworfen. Dem jüngeren Mann konnten neben dem Einbruch in den Bauernhof in Wilchingen vom, 21. September 2015, keine weiteren Delikte zugeordnet werden. Er wurde mittlerweile wieder aus der Untersuchungshaft entlassen.

Der Haupttäter, welchem die Diebstahlsserie in Landwirtschaftsbetriebe vorgeworfen wird, befindet sich nach wie vor in Untersuchungshaft.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge