Publiziert am 25.03.2016

Selbstunfall eines Motorradfahrers

Ennetbürgen (NW): Selbstunfall eines Motorradfahrers

Am Donnerstag, 24. März 2016, zirka 11.20 Uhr, hat sich in Ennetbürgen, unterhalb des Honeggs ein Verkehrsunfall ereignet. Der Motorradlenker verletzte sich dabei. Der Sachschaden ist gering.

Der Lenker fuhr mit seinem Motorrad auf der Bürgenstockstrasse talwärts. In der Folge stürzte er in einer Kurve mit seinem Fahrzeug. Durch den Sturz zog er sich noch unbekannte Verletzungen, einseitig an Hand, Arm und Fuss zu. Im Weiteren erlitt er einseitige Schürfwunden. Der junge Motorradlenker wurde mit dem aufgebotenen Rettungsteam ins Kantonsspital nach Stans gebracht.

Zur Bergung des Motorrads wurde ein Abschleppdienst beigezogen. Der genaue Unfallhergang wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge