Selbstunfall bei winterlichen Strassenverhältnissen

Publiziert am 24.02.2016

Hundwil (AI): Selbstunfall bei winterlichen Strassenverhältnissen

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen auf der Enggenhüttenstrasse blieb der Lenker unverletzt.

Am frühen Mittwochmorgen, 24. Februar 2016, fuhr ein 61-jähriger Autolenker auf der Enggenhüttenstrasse in Richtung Hundwil. Nach der SOS-Kurve, im Bereiche der Liegenschaft Katzenschwanz, verlor der Lenker auf der schneebedeckten Strasse die Herrschaft über das Fahrzeug. Dabei kollidierte der Wagen mit dem linksseitigen Wiesenbord und wurde danach zurück in die Hauptstrasse geschleudert. Dort kam das Fahrzeug auf dem Dache liegend zum Stillstand.

Wegen der Verkehrsbehinderung leistete die Stützpunkt Feuerwehr Appenzell Verkehrsdienst. Für die Aufräumarbeiten wurde der Strassenunterhaltsdienst aufgeboten.

Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge