Neben die Strasse geraten

Publiziert am 02.02.2016

Roggwil (TG): Neben die Strasse geraten

Nach einem Selbstunfall in Roggwil musste ein Autofahrer am Dienstag, 02. Februar 2016, seinen Führerausweis abgeben.

Der 33-jährige Schweizer war um zirka 12.15 Uhr von Baumannshaus in Richtung Roggwil unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er kurz vor der Ortseinfahrt in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto. Dieses rutschte neben die Strasse, kollidierte mit zwei Bäumen und blieb schlussendlich in der Wiese stehen.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Weil ein Betäubungsmittelschnelltest positiv ausfiel, wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet sowie der Führerausweis eingezogen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge