Publiziert am 18.02.2016

Massive Verkehrsübertretungen

Aesch (BL): Massive Verkehrsübertretungen – Zeugenaufruf

Am Mittwoch, 17. Februar 2016, gegen 16.25 Uhr, missachtete in der Ettingerstrasse in Aesch BL der bislang unbekannte Lenker eines schwarzen VW Passat CC mit französischen Kennzeichen das Haltezeichen der Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle.

Anschliessend setzt er seine Fahrt schnell in Richtung Autobahn A18, Anschluss Aesch BL, in Fahrtrichtung Basel, fort. Wegen eines Unfalles auf der A18 im Reinacher-Tunnel musste dort der Verkehr einspurig geführt werden. Das schwarze Auto fuhr mit hoher Geschwindigkeit an das Kolonnenende und überholte anschliessend die Fahrzeuge rechts über die Sperrfläche. Im weiteren Verlauf wollte bei der Unfallstelle im Reinacher-Tunnel erneut ein Polizist das Fahrzeug zum Anhalten bewegen. Der Lenker ignorierte dies erneut und gefährdete dabei mit dem Auto den Polizisten, der jedoch unverletzt blieb und mit dem Schrecken davon kam.

Anschliessend fuhr der Personenwagen auf der A18 weiter in Richtung Basel. Dabei überholte er mehrere korrekt fahrende Fahrzeuge auf der rechten Seite und verliess die A18 schliesslich bei der Ausfahrt Muttenz BL.

Das Fahrzeug, wie schon erwähnt ein schwarzer VW Passat CC mit französischen Kennzeichen, gefahren von einer männlichen Person, konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, welche konkrete Angaben zum Geschehen und dem Auto machen können. Anlaufstelle für Hinweise ist die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel- Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge