Publiziert am 02.02.2016

Mann tätlich angegangen und verletzt

Bern (BE): Mann tätlich angegangen und verletzt

Ein Mann ist in der Nacht auf Montag, 01. Februar 2016, in Bern tätlich angegangen und dabei verletzt worden. Er musste in der Folge mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Zur Klärung der Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Am Sonntag, 31. Januar 2016, gegen 03.15 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass sich beim Bollwerk in Bern ein verletzter Mann befinde. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte fanden die Meldung vor Ort bestätigt. Der Mann wurde in der Folge von einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Gemäss ersten Erkenntnissen hatte sich der Mann vorgängig bei der Toilettenanlage auf der Schützenmatte aufgehalten, wo es in der Folge zu einem Streit mit einem anderen Mann kam. Dabei wurde das Opfer gemäss Aussagen mit einer Flasche angegriffen und verletzt. Der andere Mann verliess danach die Örtlichkeit in unbekannte Richtung.

Zur Klärung der genauen Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Bern unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge