Publiziert am 10.03.2016

Lokal wegen illegaler Sportwetten kontrolliert

Lyss (BE): Lokal wegen illegaler Sportwetten kontrolliert

Am Mittwochabend, 09. März 2016, hat die Kantonspolizei Bern in Lyss wegen Verdachts auf illegale Wetten ein Lokal sowie mehrere Personen kontrolliert. Ein Mann und eine Frau wurden angehalten. Sie werden sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Am Mittwochabend, 09. März 2016, hat die Kantonspolizei Bern in Zusammenarbeit mit der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland, dem Polizeiinspektorat Lyss und der Lotterie- und Wettkommission (Comlot) in Lyss ein Lokal und darin anwesende Personen kontrolliert.

Der Verdacht, dass im Lokal illegale Sportwetten angeboten werden, hat sich dabei bestätigt. Die Kantonspolizei Bern hat elektronische Geräte sowie Bargeld zuhanden der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Die rund 25 anwesenden Personen wurden kontrolliert. Eine 23-jährige Frau, die mutmasslich im Lokal ohne Bewilligung einer Erwerbstätigkeit nachgegangen ist, wurde vorübergehend festgenommen. Sie wird wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz zur Anzeige gebracht.

Der 53-jährige Betreiber des Lokals wird sich wegen Verstoss gegen das Lotteriegesetz, Widerhandlung gegen das Ausländergesetz sowie Widerhandlung gegen das Gastgewerbegesetz vor der Justiz zu verantworten haben.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge