Kleinkind bei Frontalkollision verletzt

Publiziert am 14.01.2016

Ilanz (GR): Kleinkind bei Frontalkollision verletzt

Auf der Via da Ruschein in Ilanz ist es am Donnerstagmittag, 14. Januar 2016, zu einer Frontalkollision mit zwei Personenwagen gekommen. Ein Kleinkind wurde dabei verletzt.

Eine 29-jährige Frau fuhr kurz nach 11.30 Uhr von Ilanz in Richtung Ruschein. Unmittelbar nach einer scharfen Linkskurve kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Die Tochter der Fahrzeuglenkerin, die im Kindersitz mitfuhr, verletzte sich bei der Kollision leicht am Kopf. Der Notarzt aus Ilanz versorgte das Mädchen notfallmedizinisch. Mit der Ambulanz wurde es ins Regionalspital Surselva überführt. Auch die Mutter sowie das Ehepaar des talwärts fahrenden Personenwagens wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Die Via da Ruschein war während der Bergungsarbeiten für eine Stunde gesperrt.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge