Publiziert am 14.01.2016

Fussgängerin von Auto angefahren

Stadt Schaffhausen (SH): Fussgängerin von Auto angefahren

Am Donnerstagmorgen, 14. Januar 2016, hat sich bei der Bushaltestelle Hornbergstieg an der Hochstrasse in Schaffhausen ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Fussgängerin ereignet. Die Fussgängerin wurde dabei verletzt.

Um ca. 06.50 Uhr am Donnerstagmorgen, 14. Januar 2016, fuhr ein 70-jähriger Schweizer mit seinem Auto auf der Hochstrasse in Fahrtrichtung Zentrum.

Der Autolenker übersah dabei eine 25-jährige Fussgängerin, die den Fussgängerstreifen zu überqueren beabsichtigte. Die Fussgängerin wurde vom Auto erfasst, zu Boden geschleudert und erlitt dabei noch unbestimmte Verletzungen.

Die Fussgängerin wurde von der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Autolenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Kampagne „See you – mach Dich sichtbar“ aufmerksam machen und alle Verkehrsteilnehmer darauf hinweisen, besonders bei Dunkelheit und im Winterhalbjahr auf ihre Sichtbarkeit zu achten.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Schaffhauser Polizei unter der Telefonnummer 052 624 24 24 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge