Publiziert am 04.02.2016

Fussgängerin angefahren

Suhr (AG): Fussgängerin angefahren – Zeugenaufruf

Am Mittwochmorgen, 03. Februar 2016, wurde eine Fussgängerin beim Überqueren der Tramstrasse von einer unbekannten Autofahrerin angefahren. Die Fussgängerin wurde leicht verletzt. Die Autofahrerin setzte ihre Fahrt, ohne anzuhalten, fort. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 03. Februar 2016, um 06.45 Uhr, überquerte eine 23-Jährige zu Fuss die Tramstrasse auf Höhe der Einmündung Parkweg. Eine unbekannte Autofahrerin, welche in Richtung Aarau unterwegs war, dürfte die 23- Jährige auf dem Fussgängerstreifen übersehen haben, worauf es zur Kollision kam. Die Fussgängerin wurde dabei leicht verletzt. Die Unfallfahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Beim Unfallfahrzeug dürfte es sich um einen dunkelroten Kleinwagen handeln, welcher durch eine blonde Frau gelenkt wurde. Wer Angaben zur Autofahrerin machen kann, wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei in Aarau (Telefon 062 836 55 55) in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge