Publiziert am 19.01.2016

Fussgängerin angefahren

Frauenfeld (TG): Fussgängerin angefahren – Zeugenaufruf

Am vergangenen Mittwoch, 13. Januar 2016, wurde in Frauenfeld eine Fussgängerin von einem Auto angefahren und verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Die 17-jährige Fussgängerin überquerte gegen 19.35 Uhr die Oberkirchstrasse auf dem Fussgängerstreifen bei der Zürcherstrasse. Gegenüber der Kantonspolizei Thurgau gab sie an, dass sie von einem in Richtung Zürcherstrasse fahrenden Auto angefahren worden sei. Bei der Kollision wurde die Fussgängerin verletzt, sie begab sich selber zum Arzt.

Die Lenkerin oder der Lenker des Autos hielt kurz an, umfuhr dann aber die am Boden liegende Fussgängerin, ohne sich weiter um sie zu kümmern. Das Fahrzeug setzte die Fahrt auf der Zürcherstrasse in Richtung Oststrasse fort,

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallfahrzeug oder zur gesuchten Lenkerin oder dem gesuchten Lenker machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Schlossberg in Frauenfeld unter 052 725 44 60 zu melden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge