Publiziert am 04.03.2016

Frau von Auto angefahren und verletzt

Biel (BE): Frau von Auto angefahren und verletzt – Zeugenaufruf

Am Donnerstagmittag, 03. März 2016, ist in Biel eine Frau von einem Auto angefahren und verletzt worden. Sie begab sich selbständig in ärztliche Kontrolle. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Freitag, 04. März 2016, wurde der Kantonspolizei Bern nachträglich ein Unfall in Biel gemeldet. Demnach war am Donnerstag, 03. März 2016, gegen 12.10 Uhr eine 67-jährige Frau zu Fuss auf dem Trottoir der Güterstrasse in Richtung General- Guisan-Platz unterwegs. Gleichzeitig fuhr auf der Höhe Winkelstrasse ein Auto rückwärts aus einem Parkplatz und erfasste die Fussgängerin, welche durch den Aufprall zu Boden fiel.

Zwei unbekannte Männer kümmerten sich um die Frau. Die Autolenkerin erkundigte sich auf Französisch nach dem Zustand der Frau und verliess dann den Unfallort. Die Fussgängerin begab sich in der Folge für weitere Abklärungen selbständig zum Arzt.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere die beiden unbekannten Männer sowie die Autolenkerin werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge