Publiziert am 04.03.2016

Ernennung Kommandant Heer

Bern (BE): Ernennung Kommandant Heer

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung am Freitag, 04. März 2016, Divisionär Daniel Baumgartner per, 01. April 2016, zum Kommandant Heer ernannt.

Der 54-jährige Daniel Baumgartner, von Aadorf und Sirnach TG, wohnhaft in Lyss BE, trat 1988 in das Instruktionskorps der Versorgungstruppen ein. Nach einem Studienaufenthalt an der Militärakademie in Brüssel wurde er 2001 Kommandant der Versorgungsrekruten- und -unteroffizierschulen in Fribourg. Ab 2004 bis 2008 war er Kommandant der Logistikoffiziersschule in Bern. Nach einem weiteren Studienaufenthalt am National War College in Fort McNair in Washington D.C., USA, wurde Divisionär Baumgartner als Projektleiter Militärstrategische Schulung im Stab Operative Schulung eingesetzt. Auf den, 01. Dezember 2009, hat ihn der Bundesrat zum Chef Armeeplanung und Stellvertreter Chef Armeestab und per, 01. Oktober 2010, zum Chef Logistikbasis der Armee ernannt. Auf den, 01. Juli 2015, erfolgte die Ernennung zum Zugeteilten Höheren Stabsoffizier / Weiterentwicklung der Armee Ausbildung. Er folgt auf Korpskommandant Dominique Andrey, der per, 01. April 2016, zum Militärischen Berater Chef VBS ernannt wurde. Aufgrund der laufenden Beratung des Parlamentes zur Weiterentwicklung der Armee bekleidet Daniel Baumgartner weiterhin den Grad eines Divisionärs.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge