Publiziert am 06.01.2016

Drogenhandel verhindert

St.Gallen (SG): Drogenhandel verhindert

Am Dienstagmittag, 05. Januar 2016, kurz nach 14.00 Uhr, ist ein 21-jähriger Drogenhändler in der Müller-Friedberg-Strasse festgenommen worden. Bargeld und Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Mitarbeitende der Kantonspolizei St.Gallen konnten beobachten, wie in einem parkierten Auto ein Drogenhandel stattfand. Dabei verkaufte ein 21-jähriger Serbe zirka 25 Gramm braunes Pulver, vermutlich Heroin, an einen 61-jährigen Schweizer und dessen 45-jährige Begleiterin, ebenfalls eine Schweizer Staatsbürgerin. Bei der anschliessenden Fahrzeug- und Personenkontrolle wurden beim jungen Drogenhändler weitere 15 Gramm braunes Pulver und mehrere tausend Franken Bargeld gefunden. Er wurde festgenommen und bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Die beiden mutmasslichen Käufer müssen ebenfalls mit einer Anzeige rechnen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge