Publiziert am 18.03.2016

Brand in Mehrfamilienhaus

Uster (ZH): Brand in Mehrfamilienhaus

In einer Wohnung in Uster ist in der Nacht auf Freitag, 18. März 2016, ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand; der Schaden dürfte gegen 100’000 Franken betragen.

Um etwa 02.00 Uhr stellten die Wohnungsmieter bei deren Rückkehr Rauch fest und alarmierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Uster rückte aus und löschte den Brand, der im Schlafzimmer ausgebrochen war. Dieses brannte aus und in der ganzen Wohnung blieben Russ- und Rauchschäden zurück, so dass die Räume nicht mehr benutzbar sind. Die Schaden dürfte nach ersten Schätzungen gegen 100’000 Franken betragen. Verletzt wurde niemand. Das Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden; die Bewohner konnten später jedoch wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Ursache des Feuers ist zurzeit noch unbekannt; Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich klären diese nun ab.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge