Publiziert am 23.03.2016

Bei Selbstunfall verletzt

Weinfelden (TG): Bei Selbstunfall verletzt

Bei einem Selbstunfall am Dienstag, 22. März 2016, in Weinfelden wurde der Autolenker leicht verletzt. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der 86-jährige Autofahrer gegen 16.10 Uhr auf der Eierlenstrasse in Richtung Bürglenstrasse unterwegs. In der Eisenbahnunterführung kollidierte er mit der Unterführungsmauer und wurde dabei leicht verletzt.
Der Lenker wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht, am Fahrzeug entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge