Publiziert am 22.01.2016

Auto prallt in Lärmschutzwand

Langenthal (BE): Auto prallt in Lärmschutzwand

In Langenthal ist am Donnerstag, 21. Januar 2016, ein Auto von der Strasse abgekommen und frontal in eine Lärmschutzwand geprallt. Zwei Personen mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Meldung zu einem Unfall in Langenthal ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 21. Januar 2016, kurz nach 14.00 Uhr, ein. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto von Roggwil her in Richtung Zentrum Langenthal unterwegs, als es auf Höhe der Murgenthalstrasse 42 aus noch zu klärenden Gründen von der Strasse abkam und frontal mit einer Lärmschutzwand auf der rechten Seite kollidierte.

Beim Unfall wurden sowohl die 50-jährige Lenkerin als auch ihr 48-jähriger Beifahrer verletzt. Sie wurden mit zwei Ambulanzen ins Spital gefahren.

Infolge der Unfall- und Aufräumarbeiten musste die Murgenthalstrasse auf dem betroffenen Abschnitt für rund drei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Langenthal richtete eine Verkehrsumleitung ein.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge