Publiziert am 11.01.2016

Angetrunken und unter Drogen Auto zu Schrott gefahren

Lütisburg (SG): Angetrunken und unter Drogen Auto zu Schrott gefahren

Am frühen Samstagmorgen, 09. Januar 2016, ist ein junger Mann mit seinem Wagen von der Toggenburgerstrasse abgekommen und verunfallt. Es entstand Sachschaden.

Der 19-Jährige war um 04:30 Uhr mit dem Fahrzeug unterwegs in Richtung Bütschwil. Im Bereich Ischlag geriet der Wagen in einer Rechtskurve infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Das Auto kam rechtsseitig von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Elektroverteilkasten, einen Zaun sowie mehrere Leitpfosten und kam wieder auf die Strasse zurück. Der Wagen überquerte die Toggenburgerstrasse und prallte auf der anderen Strasse gegen einen weiteren Zaun. Nachdem sich das Fahrzeug im Wiesland um seine eigene Achse gedreht hatte, prallte es auf der Wiesenseite frontal gegen die Leitplanke, an welcher es schliesslich zum Stillstand kam. Der beim unverletzten 19-Jährigen durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille, ausserdem wurden bei ihm Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge