Alleinunfall aufgrund schneebedeckter Fahrbahn

Publiziert am 09.03.2016

Schleitheim (SH): Alleinunfall aufgrund schneebedeckter Fahrbahn

Am Dienstagnachmittag, 08. März 2016, hat sich in Schleitheim ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Die Lenkerin und deren Mitfahrerin wurden dabei leicht verletzt. Am Unfallauto entstand Totalschaden.

Um ca. 16.15 Uhr am Dienstagnachmittag, 08. März 2016, lenkte eine 19-jährige Schweizerin ein Auto auf der Schaffhauserstrasse (H14) von Schleitheim her in Richtung Stadt Schaffhausen.

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn rutschte das Auto in der dortigen starken Linkskurve unkontrolliert geradeaus, touchierte die Leitblanke, fuhr einen Strassenleitpfosten sowie eine Verkehrssignalisationstafel um und stürzte ins Bett des Zwärenbachs.

Das Unfallauto kam dort auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Autofahrerin und ihre 15-jährige Mitfahrerin (Schweizerin) wurden bei diesem Verkehrsunfall leicht verletzt, konnten sich aber selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden in der Folge von der Ambulanz ins Spital überführt. Ein aufgebotener Rettungshelikopter kam nicht zum Einsatz.

Das Unfallauto musste von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge