Publiziert am 09.02.2016

83-järiger Mann vermisst

Rüegsauschachen (BE): 83-järiger Mann vermisst – Zeugenaufruf

Seit Montagnachmittag, 08. Februar 2016, wird in Rüegsauchschachen ein 83-jähriger Mann vermisst. Die Kantonspolizei Bern bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Gemäss bisherigen Abklärungen wurde Fritz Meister letztmals am Montag, 08. Februar 2016, gegen 14.00 Uhr, in Rüegsauschachen (Gemeinde Rüegsau) gesehen.

Die Kantonspolizei Bern leitete nach dem Eingang der Meldung am Montagabend sofort umfangreiche Suchmassnahmen ein. So wurden neben Einsatzkräften der Kantonspolizei Bern Angehörige der Feuerwehr Brandis, ein Helikopter und mehrere Suchhunde beigezogen. Die Suche dauert nach wie vor an. Bislang konnte der Mann nicht gefunden werden. Fritz Meister ist rund 175 Zentimeter gross und von schlanker Statur. Er hat eine Glatze und trägt eine Brille. An der Oberlippe zeigt sich eine kleine Narbe. Er trägt Wanderschuhe, eine dunkelbraune Hose sowie ein beige Winterjacke. Der 83-jährige Mann ist dement und auf Medikamente angewiesen.

Die Kantonspolizei Bern bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die Angaben über den Verbleib des Vermissten machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +4131 634 41 11 zu melden.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge