Publiziert am 04.01.2016

15-jähriger verletzt sich mit Spraydose und Feuerzeug

Reiden (LU): 15-jähriger verletzt sich mit Spraydose und Feuerzeug

Am Montagmorgen verletzte sich ein Jugendlicher, nachdem er mit einer Spraydose und einem Feuerzeug herumhantierte. Der 15-jährige musste zur Behandlung der Verbrennungen in ein Spital geflogen werden.

Der Vorfall ereignete sich am Montagmorgen, 04. Januar 2016, kurz vor 11.00 Uhr in einer Privatwohnung in Reiden. Ein 15-jähriger Jugendlicher hantierte mit einer Deodorant-Spraydose und einem Feuerzeug herum. Dabei kam es zu einer Stichflamme. Der Jugendliche zog sich dabei Verletzungen an den Händen und im Gesicht zu. Er wurde von einem Rettungshelikopter in eine Spezialklinik geflogen.

Kommentare

Kommente

WERBUNG

Ähnliche Beiträge